Werbung

Deutliche Unterschiede bei Anzahl der Deutschstunden an Grundschulen

Die Anzahl der Deutschstunden an Grundschulen weicht von Bundesland zu Bundesland erheblich voneinander ab. Das zeigt eine Analyse des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW). (Ina FASSBENDER)
Die Anzahl der Deutschstunden an Grundschulen weicht von Bundesland zu Bundesland erheblich voneinander ab. Das zeigt eine Analyse des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW). (Ina FASSBENDER)

Die Anzahl der Deutschstunden an Grundschulen weicht von Bundesland zu Bundesland erheblich voneinander ab. Addiert man die jeweiligen Wochenstunden in Deutsch pro Jahrgang von der ersten bis zur vierten Klasse, kommt man in Berlin auf einen Wert von insgesamt 31 Stunden, im Saarland hingegen nur auf 20 Stunden. Dies geht aus einer Analyse des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) hervor, die dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) am Sonntag vorlag.

Allerdings gibt es im Saarland eine hohe Zahl an Förderstunden, die auch für das Fach Deutsch eingesetzt werden können. Das gilt der Studie zufolge jedoch nicht für Hessen, wo die Zahl der wöchentlichen Deutschstunden in allen vier Jahrgängen mit zusammengerechnet 22 ebenfalls vergleichsweise niedrig sei. Die Ständige Wissenschaftliche Kommission der Kultusministerkonferenz empfiehlt demnach ein Mindestmaß von 24 Deutschstunden.

Im Fach Mathematik sind die Abweichungen im Bundesvergleich dagegen minimal. Hier variiert der Gesamtumfang des Unterrichts in den Klassen eins bis vier zwischen 20 und 22 Wochenstunden.

IW-Bildungsexperte Axel Plünnecke sagte dem RND, die jüngsten Pisa-Ergebnisse hätten noch einmal verdeutlicht, wie unverzichtbar die sprachliche Entwicklung für den Erfolg in allen Schulfächern sei. "Die großen Differenzen im Deutschunterricht an Grundschulen sind deshalb besorgniserregend."

Die Forscher warnen jedoch auch vor weiteren Einschränkungen beim Sportunterricht zugunsten anderer Fächer. Vor dem Hintergrund einer zunehmenden Zahl an Kindern mit unzureichenden Schwimmfähigkeiten wäre es sinnvoll, den Schwimmunterricht vom übrigen Sportunterricht getrennt zu regeln.

hex/pw