Deutsch-französische Parlamentarierversammlung tagt in Berlin

In Berlin kommt am Montag (ab 16.00 Uhr) die deutsch-französische Parlamentarische Versammlung (DFPV) zu ihrer achten Sitzung zusammen. Vor Beginn der Zusammenkunft äußern sich Bundestagspräsidentin Bärbel Bas (SPD) und die Präsidentin der französischen Nationalversammlung, Yaёl Braun-Pivet, vor Journalisten zur Zusammenarbeit beider Parlamente (15.45 Uhr). Die DFPV besteht seit 2019. Sie ist laut Bundestag in dieser institutionalisierten Form weltweit einzigartig.

Bei der Versammlung befragen die Abgeordneten aller Fraktionen beider Länder auch Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) und die französische Europa-Staatssekretärin Laurence Boone. Thematische Schwerpunkte des Treffens sind angesichts des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine Handlungsmöglichkeiten Europas und die Sicherung der europäischen Energiesouveränität.

lan/kbh