Deutsche Basketballer siegen gegen Schweden

Die deutschen Basketballer haben in der WM-Qualifikation die Tabellenführung verteidigt. Das umformierte Team von Bundestrainer Gordon Herbert bezwang Außenseiter Schweden in Frankfurt am Main dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit 73:66 (40:31) und feierte in Gruppe J den neunten Sieg im elften Spiel. Beste DBB-Werfer in Abwesenheit vieler Stars wie Dennis Schröder waren David Krämer (13 Punkte), Karim Jallow (11) und Leon Kratzer (10).

Da sich der EM-Dritte bereits vorzeitig für die WM in Japan, Indonesien und auf den Philippinen (25. August bis 10. September) qualifiziert hat, steht der aktuelle Lehrgang ganz im Zeichen der Talente-Entwicklung. Mit den Chemnitzern Jason George, Jonas Richter und Nelson Weidemann feierten vor 5000 Zuschauern gleich drei Spieler ihr Debüt. Am Montag (17.30 Uhr/MagentaSport) wartet zum Abschluss das Duell mit den punktgleichen Finnen.