Werbung

Deutsche Gleitschirmpilotin in Österreich tödlich verunglückt

Eine Gleitschirmpilotin aus Deutschland ist in Österreich gegen eine Seilbahngondel geprallt und tödlich verunglückt. (Emmanuel DUNAND)
Eine Gleitschirmpilotin aus Deutschland ist in Österreich gegen eine Seilbahngondel geprallt und tödlich verunglückt. (Emmanuel DUNAND)

Eine Gleitschirmpilotin aus Deutschland ist in Österreich gegen eine Seilbahngondel geprallt und tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, war die 65-jährige Frau am Sonntag vom Gipfel der Hohen Salve bei Hopfgarten im Brixental in Tirol gestartet. Kurz nach dem Start driftete ihr Paragleiter aber aus zunächst unbekannter Ursache ab und geriet in eine Gondelbahn. Die Frau stürzte in die Tiefe.

Nach Polizeiangaben hatten sich der Gleitschirm und dessen Fangleinen zunächst über die Seilbahnseile gelegt, die Pilotin blieb unter den Seilen hängen und kollidierte mit einer bergwärts fahrenden Gondelkabine. Zwei Menschen in der Kabine wurden durch den Aufprall leicht verletzt. Die Fangleinen des Gleitschirms wurden von der Gondel durchtrennt, sodass die Frau im freien Fall zu Boden stürzte. Dabei zog sie sich tödliche Verletzungen zu.

mid