Werbung

Deutsche Hersteller produzieren dieses Jahr 240 Millionen Schokohasen

Für das diesjährige Osterfest haben die Süßwarenhersteller rund 240 Millionen Schokohasen produziert. Damit blieb die Produktion mit einem leichten Anstieg von 0,5 Prozent im Jahresvergleich ungefähr stabil. Rund die Hälfte wird exportiert. (STEFAN WERMUTH)
Für das diesjährige Osterfest haben die Süßwarenhersteller rund 240 Millionen Schokohasen produziert. Damit blieb die Produktion mit einem leichten Anstieg von 0,5 Prozent im Jahresvergleich ungefähr stabil. Rund die Hälfte wird exportiert. (STEFAN WERMUTH)

Für das diesjährige Osterfest haben die Süßwarenhersteller in Deutschland rund 240 Millionen Schokohasen produziert. Damit blieb die Produktion mit einem leichten Anstieg von 0,5 Prozent im Jahresvergleich ungefähr stabil, wie der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) am Freitag mitteilte. 49 Prozent der Osterhasen verbleiben in Deutschland, 51 Prozent der hierzulande produzierten Süßigkeiten gehen ins Ausland, vor allem an die europäischen Nachbarländer.

Am beliebtesten bleibt laut BDSI der Schokohase aus Vollmilch, aber auch Hasen mit weißer und zartbitterer Schokolade sowie Figuren wie Lämmer und Küken lägen "im Trend". Dem BDSI zufolge enthalten außerdem immer mehr Ostersüßigkeiten zertifizierten Kakao: Demnach erreichte im Jahr 2022 der Anteil an nach Nachhaltigkeitskriterien erzeugtem Kakao in den hierzulande verkauften Süßwaren 83 Prozent. Ein Jahr zuvor waren es noch 81 Prozent.

hcy/pe