Deutsche Kinocharts: «Die Schöne und das Biest» bleibt vorn

Emma Watson kommt zur London-Premiere von «Die Schöne und das Biest. Foto: Matt Crossick

Baden (dpa) - Der Disney-Film «Die Schöne und das Biest» hat seinen ersten Platz in den deutschen Kinocharts verteidigt. Mit mehr als 500 000 Besuchern in seiner zweiten Einspielwoche habe das Werk die Millionenmarke überschritten (1,59 Millionen insgesamt), wie Media Control mitteilte.

Ein Neueinsteiger schaffte es auf den zweiten Platz: «Life» - in dem Weltraumhorror-Spektakel spielt Hollywood-Star Jake Gyllenhaal einen Astronauten. Den Film wollten nach vorläufigen Trendzahlen gut 95 000 Zuschauer sehen.

Das Action-Abenteuer «Kong: Skull Island» rutschte mit etwa 92 000 Besuchern vom zweiten auf den dritten Rang ab. Der limitiert gestartete Konzertfilm «Rammstein: Paris» erreichte mit rund 89 000 Zuschauern als Neueinsteiger den vierten Platz. Dritter Neueinsteiger auf Position fünf sind die «Power Rangers», fast 86 000 Zuschauer wollten die Neuverfilmung im Kino sehen. Die Abenteuer der «Power Rangers» waren in den USA erstmals 1993 als Serie beim TV-Sender Fox gezeigt worden und hatten sich unter Teenagern weltweit rasch zum Kult entwickelt.

Die Schöne und das Biest

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen