Deutsche Musikerin Andrea Meyer Haugen unter Todesopfern von Kongsberg

·Lesedauer: 2 Min.
Andrea Meyer Haugen auf dem Cover ihrer Veröffentlichung
Andrea Meyer Haugen auf dem Cover ihrer Veröffentlichung "The Dark Side Of Dreaming" (Bild: Infinite Fog Productions)

Wie am Wochenende bekannt wurde, befand sich unter den Opfern der Bluttat von Kongsberg auch eine international bekannte deutsche Musikerin. Norwegische Medien berichteten zuerst, dass es sich bei einer der Toten um Andrea Meyer Haugen handelte.

Das Auswärtige Amt bestätigte zunächst nur den Tod einer in Norwegen lebenden Deutschen. Andrea Meyer Haugen war seit den frühen 90er Jahren in der düsteren Musikszene unterwegs. 

Die gebürtige Hannoveranerin war 1990 nach London gezogen, um eine Modelkarriere zu beginnen, die sie jedoch schnell abbrach. Stattdessen lebte sie in besetzten Häusern, verkehrte in Hexenzirkeln und okkultistischen Gruppen und arbeitete als Fetischmodel.

Ihren ersten Ausflug in die Musikbranche machte sie 1993 als Backgroundsängerin der britischen Black-Metal-Band Cradle Of Filth, die sie auch live begleitete. Auf einer Tournee lernte sie den Gitarristen der norwegischen Band Emperor, Samoth (Thomas Haugen) kennen. Die beiden heirateten in Norwegen und bekamen eine gemeinsame Tochter. Andrea Meyer Haugen behielt auch nach der Scheidung seinen Nachnamen bei.

Eine vielseitige Künstlerin

Sie veröffentlichte ab Mitte der 1990er bis in die 2010er regelmäßig Alben mit unterschiedlichen Projekten wie Aghast, Hagalaz' Runedance, Nebelhexë und zuletzt unter dem Namen Andréa Nebel. Sie bewegte sich zumeist in einem musikalischen Spektrum zwischen Ambient und Neofolk, verwehrte sich aber stets gegen zu enge Genregrenzen. Als Gastsängerin trat sie etwa bei den Black Metallern Satyricon aber auch der Ersten Allgemeinen Verunsicherung in Erscheinung. Sie widmete sich auch anderen Kunstformen wie Malerei, Schauspiel und Schreiben.

Vertreter der Metal- und Gothic-Szene zeigten sich über Haugens Tod schockiert. "Andrea war Gast auf unserem Debüt und hat für uns auch in unseren prägenden Jahren auf der Bühne gemodelt, getanzt und Rituale geleitet", schreibt ihre früher Weggefährte Dani Filth. "Wir werden sie sehr vermissen und wir denken mit tief empfundener Liebe und Mitleid an ihre Angehörigen."

Andrea Meyer Haugen wurde 52 Jahre alt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.