Deutsche Sporthilfe bietet Training mit Spitzenathleten

Die Deutsche Sporthilfe bietet rund um den 52. Ball des Sports am 20. und 21. Januar für Hobbysportler besondere Trainingsmöglichkeiten an. Demnach können sich normale Bürger gemeinsam mit geförderten Nachwuchs- und Spitzensportlern unter anderem im Klettern, Paraclimbing oder Parcoursport ausprobieren. So soll innerhalb der Stadt Frankfurt für den Breitensport geworben werden.

Die offizielle Gala findet dann am Abend des 21. Januar in der Frankfurter Festhalle statt.