Deutsche Steuerfahnder bespitzelt: Schweizer Spion in Frankfurt am Main festgenommen

Der Mann wurde wegen der von Deutschland angekauften Steuer-CDs eingesetzt.

Die Bundesanwaltschaft ermittelt einem Zeitungsbericht zufolge gegen einen mutmaßlichen Spion des Schweizer Geheimdienstes wegen der Bespitzelung von deutschen Steuerfahndern.

Der Agent sei aufgrund der Ankäufe von sogenannten Steuer-CDs in Deutschland eingesetzt worden sein, berichtet die Zeitung „Die Welt“ in ihrer Online-Ausgabe.

Bundesanwaltschaft spricht von „fremder Macht“

Demnach wurde der 54-jährige Schweizer Daniel M. am vergangenen Freitag in Frankfurt am Main von Beamten des Bundeskriminalamts (BKA) wegen des...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen