Deutsche Telekom will deutlich mehr Dividende zahlen - kündigt Aktienrückkauf an

BONN (dpa-AFX) -Die Deutsche Telekom DE0005557508 hat einen milliardenschweren Aktienrückkauf und eine deutlich höhere Dividende angekündigt. So sollen im kommenden Jahr eigene Papiere für bis zu zwei Milliarden Euro zurückgekauft werden, teilte das im Dax DE0008469008 notierte Unternehmen am Donnerstag in Bonn mit. Nach 70 Cent Dividende je Aktie für 2022 plant der Vorstand zudem, den Telekom-Aktionären 77 Cent je Papier auszuschütten. Das ist so viel, wie Analysten es im Mittel erwartet hatten.

Nach Bekanntwerden der Nachricht legten die Papiere des Konzerns um 2,7 Prozent zu und notierten auf dem höchsten Stand seit Mai.

Die Deutsche Telekom legt am kommenden Donnerstag, 9. November, ihre Zahlen für das dritte Quartal vor. Die wichtige Tochter T-Mobile US hatte ihre Ergebnisse bereits Ende Oktober präsentiert.