Deutscher Filmpreis wird in Berlin verliehen

In Berlin wird der Deutsche Filmpreis verliehen. Die Favoriten auf die in 18 Kategorien vergebenen Lolas sind in diesem Jahr mit acht Nominierungen "Die Blumen von gestern", "Wild" mit sieben Nominierungen und "Toni Erdmann" mit sechs Nominierungen

In Berlin wird am Freitag (17.30 Uhr) im Palais am Funkturm im Rahmen einer Gala mit 1900 Gästen der Deutsche Filmpreis verliehen. Die Favoriten auf die in 18 Kategorien vergebenen Lolas sind in diesem Jahr mit acht Nominierungen "Die Blumen von gestern", "Wild" mit sieben Nominierungen und "Toni Erdmann" mit sechs Nominierungen.

Der bei der Oscar-Verleihung als bester fremdsprachiger Film leer ausgegangene "Toni Erdmann" gehört ebenso wie die anderen beiden Filme zu den sechs nominierten Beiträgen der Königskategorie bester programmfüllender Spielfilm. Dort ist auch der Publikumserfolg "Willkommen bei den Hartmanns", eine Komödie über den Umgang mit Flüchtlingen, nominiert. Eine Ehren-Lola erhält die Schnittmeisterin Monika Schindler.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen