Deutscher verunglückt beim Schlittenfahren in Tirol tödlich

Beim Schlittenfahren in Österreich ist ein Deutscher tödlich verunglückt. Der 20-Jährige sei am Mittwoch bei einem Betriebsausflug in Achenkirch in Tirol aus unbekannter Ursache in einer Kurve über den Rand der Rodelbahn hinausgeraten und gegen einen Baum geprallt, meldete die Nachrichtenagentur APA am Donnerstag unter Berufung auf die Polizei.