Deutschland kalt erwischt? Gazprom reduziert Lieferung auf 20 Prozent

Als Grund nannte der russische Gazprom-Konzern eine weitere defekte Turbine für Nord Stream 1. Die deutsche Regierung betrachtet dies als einen Vorwand.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.