Deutschland nimmt bei Pflegeausgaben im OECD-Vergleich nur mittleren Platz ein

Deutschland gibt gemessen an seiner Wirtschaftsleistung deutlich weniger Geld für die Altenpflege aus als die nordeuropäischen Länder oder die Benelux-Staaten. In der Bundesrepublik wurden 2017 insgesamt 1,5 Prozent des Bruttoinlandsproduktes aufgewandt, wie aus einer AFP am Montag vorliegenden Regierungsantwort auf eine parlamentarische Anfrage der Linken hervorgeht.