Im Deutschland-Vergleich: Nirgends so viel Gewalt wie am Hamburger Hauptbahnhof

An keinem Bahnhof Deutschlands hat die Bundespolizei in den vergangenen Monaten so viel Gewalt registriert wie am Hamburger Hauptbahnhof: Zwischen Mitte 2019 und Mitte 2020 kümmerten sich die Beamten dort um fast 600 Gewaltdelikte. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der AfD-Fraktion hervor. Relativ hoch war die Zahl der Gewalttaten in diesem Zeitraum auch an den Hauptbahnhöfen in Nürnberg, Hannover, Dortmund und Köln. Auch bei Diebstahl und Raub führte der Hamburger...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo