Devisen: Eurokurs wenig verändert zu Wochenbeginn

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Euro EU0009652759 ist am Montag kaum verändert in die neue Handelswoche gestartet. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,0563 US-Dollar gehandelt und damit auf dem Niveau vom Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt auf 1,0541 Dollar festgesetzt.

Nach der Zinsentscheidung der EZB in der vergangenen Woche stehe am Mittwoch nun schon die nächste wichtige Entscheidung an, nämlich die der Fed, schrieb Analystin Antje Praefcke von der Commerzbank. "Aller Voraussicht nach wird die US-Notenbank den Leitzins unverändert bei 5,25 bis 5,50 Prozent beibehalten, schließlich ist die Inflation bislang auf Kurs in Richtung Ziel." Bevor die Fed überhaupt noch einmal erwäge, den Leitzins anzuheben, werde sie sich wohl sicher sein wollen, ob sich das Wachstum wirklich gut halte.

Ansonsten richtet sich der Fokus zu Wochenbeginn auf Inflationszahlen aus Spanien. Auch einzelne deutsche Bundesländer berichten über die monatlichen Teuerungsraten.