DFB-Frauen: Popp erzielt Tor des Jahres

Alexandra Popp hat im vergangenen Sommer mit ihrem Treffer im EM-Halbfinale zum 1:0 gegen Frankreich das Tor des Jahres für die Frauen-Nationalmannschaft erzielt. In einer Fan-Abstimmung entfielen 41,6 Prozent der über 3500 abgegebenen Stimmen auf den Volleytreffer, der den Grundstein zum Einzug ins EM-Endspiel gegen England legte. Die deutschen Fußballerinnen gewannen das Halbfinale nach einem weiteren Popp-Tor mit 2:1 - es waren ihre Turniertreffer fünf und sechs.

Die DFB-Kapitänin (VfL Wolfsburg) belegte beim Voting des Fan Club Nationalmannschaft auch Rang zwei mit ihrem Kopfball zum 4:0-Endstand beim Turnierauftakt gegen Dänemark (19,6 Prozent). Auf dem dritten Platz folgte Lina Magulls (FC Bayern) zwischenzeitliches 1:1 per Freistoß gegen England beim Arnold Clark Cup im Februar.