„Dick oder schwanger?”: Große Empörung über niederländische TV-Show

„Dick oder schwanger?“ Diese geschmacklose Frage stellt eine TV-Show. (Bild: Screenshot/NPO3)


Bei dieser neuen TV-Show sehen viele Zuschauer in den Niederlanden nur Rot. Bereits nach der ersten Ausgabe hagelte es Vorwürfe, die Sendung sei sexistisch und rassistisch. In einer Rubrik sollten Männer raten, ob eine Frau schwanger oder einfach nur füllig ist.

Der niederländische Fernsehsender NPO3 redet nicht groß drum herum. „Dick oder schwanger?“ heißt ein Segment in der neuen Rateshow „Nimm Deine Badesachen mit“. In der Auftaktsendung stand eine Frau auf einem sich drehenden Podest. So konnten sie vier Männer ausgiebig von allen Seiten betrachten, um die alles entscheidende Frage zu beantworten, wie die Nachrichtenagentur dpa berichtete.

Ähnlich niveaulos verlief auch der Rest der Show. Am Schluss wurde eine andere Frau auf der Drehscheibe begafft. Bei ihr sollte geraten werden, ob ihre Brüste echt oder operiert sind. Um weniger körperliche „Qualitäten“ ging es bei den männlichen Schauobjekten. Einmal lautete die Frage: Bauarbeiter oder Pole? Ein anderes Mal: Deutscher oder Niederländer?


Die Sendung des öffentlich-rechtlichen Senders löste umgehend einen Sturm der Empörung aus. „Schön. Wirklich schön“, meinte Journalistin Lisa Bouyeure ironisch auf Twitter. „Peinlich“ und „sexistisch“, kritisierten andere Nutzer. „Wie tief kann man sinken?“, fragte ein Zuschauer.

Der Sender versuchte die Flucht nach vorne. Die Show biete einen „satirischen Rahmen, um Vorurteile wegzulachen“, teilte NPO3 mit und vergrößerte damit das Debakel nur. „Bodyshamen ist keine Satire“, twitterte eine Zuschauerin. Die nächste Sendung soll ausgerechnet am Ostersonntag ausgestrahlt werden.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen