Die #FreeTheFeed Kampagne: Erfährt das Stillen in Deutschland mehr Toleranz als in England?

Antonia Wallner
Freie Autorin

Wer am 7. April zufällig in London durch die Straßen ging, wird an bestimmten Ecken seinen Augen nicht getraut haben. Denn unübersehbar thronten sie auf den Dächern: riesige aufblasbare Brüste, mal hell, mal dunkel, mit unterschiedlich großen Brustwarzen. Woher kamen die Brüste? War es ein verrückter Künstler mit Hang zu nackter Weiblichkeit? Oder irgendein schlechter Brexit-Scherz nach britischem Humor, den wir nicht sofort durchschauen? Mitnichten. Es ging um das Thema Stillen.

Das Stillen in der Öffentlichkeit ist in Großbritannien oft ein Problem für Mütter. (Symbolbild: Getty Images)

Initiator der Riesenbrüste war die Firma Elvie, die unter dem Hashtag #FreeTheFeed auf ein Thema aufmerksam machen wollte, das eigentlich das natürlichste der Welt, aber in Großbritannien verpönt ist: Stillen in der Öffentlichkeit. Mütter werden schief angeschaut, aus Restaurants verbannt oder gar kritisiert, warum sie gerade jetzt ihr Baby nähren müssen. Viele Frauen müssen auf Toiletten ausweichen oder sich anderweitig nach geschlossenen Räumen umsehen, um den bösen Blicken zu entkommen.

England hat eine der niedrigsten Stillraten der Welt

Wissenschaftliche Zahlen untermauern diese Tatsachen: Die Insel hat laut einer Unicef-Studie eine der niedrigsten Stillraten der Welt. Nur rund 34 Prozent der sechs Monate alten Babys werden von ihren Müttern noch an die Brust gelegt. Zum Vergleich: In Schweden sind es laut Unicef 62 Prozent.

Royales Baby: Wie die Gerüchteküche um Herzogin Meghans und Prinz Harrys Nachwuchs brodelt

Der 7. April wurde für die Aktion nicht zufällig gewählt. In Großbritannien wird an diesem Datum der Muttertag gefeiert. Das Start-up Elvie will mit der #FreeTheFeed-Kampagne “allen Frauen beistehen, die sich schon einmal in der Öffentlichkeit für das Stillen schämen mussten“ und “die britische Öffentlichkeit zur Still-Toleranz ermutigen“, wie es auf der Website der Aktion heißt. Ganz uneigennützig ist die Kampagne aber auch nicht. Elvie vertreibt diverse Produkte speziell für Frauen, darunter einen Beckenbodentrainer und eine Milchpumpe. Wie reagieren die Menschen auf die übergroßen Brüste mit der deutlichen Botschaft?

Überwiegend positive Reaktionen im Netz

In den sozialen Medien teilen sich die Meinungen. Viele loben die Kampagne in ihren Kommentaren unter den Posts: “geniale Kampagne für einen wichtigen Zweck“ etwa oder einfach nur “wundervoll“, “super“, “tolle Unterstützung“.

 

Negative Äußerungen gibt es kaum. Wenn, dann stören sich Kommentatoren an der Ästhetik: “fürchterlich“ oder sie belassen es bei Emoticons. Schließlich gibt es noch vorwiegend männliche Meinungen zu den Brüsten an sich, die von “So dekorier ich mein Haus an Weihnachten“ bis zu “Es ist ein geiler Tag voller Brüste in London“ reichen.

 

 

Wer sich die englische Kampagne mit ihren Reaktionen ansieht, stellt sich zwangsläufig die Frage: Ist das Stillen in der Öffentlichkeit auch bei uns ein Problem?

Wie gehen wir in Deutschland mit dem Thema um?

In Deutschland gibt es bisher keine aussagekräftigen Zahlen. Im Gegensatz zu England ist die Akzeptanz in Deutschland aber groß, wenn Mütter ihre Babys im öffentlichen Raum stillen. Das deutsche Bundesinstitut für Risikobewertung befragte in seiner aktuellen Studie “Erfahrungen und Einstellungen der Bevölkerung und stillender Mütter“ über 1000 Personen dazu. Rund 66 Prozent der Befragten waren der Meinung, “dass Stillen immer und überall möglich sein sollte“.

Kontroverser Post: Wenn Männer über das Abstillen sprechen

Wie sehen Experten das Ganze? Yahoo Style fragte beim Deutschen Hebammen Verband nach.

“Grundsätzlich ermutigen wir Hebammen die Mütter zum Stillen in der Öffentlichkeit, weil sie aktiv dabei gesehen werden sollen“, erklärte Aleyd von Gartzen, Beauftragte für Stillen und Ernährung des Verbandes. “Stillen soll als etwas ‘Normales‘ wahrgenommen werden. Wenn sich Mütter in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt fühlen, ist das nichts anderes als Diskriminierung.“

Das Stillen in der Öffentlichkeit wird in Deutschland weitgehend akzeptiert. (Symbolbild: Getty Images)

Wenn es zu negativen Reaktionen kommt, dann meistens beim Stillen in Restaurants und Cafés. Das “Hauptproblem“ für negative Reaktionen ist oft Intimität gepaart mit der freien Sicht auf eine nackte Brust. Laut der Studie des Bundesamtes fühlen sich einige dabei unwohl, indirekt quasi Zeuge zu sein, wie ein Baby die Brust bekommt. Verrückt, wenn wir uns einmal vergegenwärtigen, wieviel nackte Haut in unserer Werbung so gezeigt wird.

Die Expertin kann das bestätigen:

“In Restaurants und Cafés gibt es oft die Ansicht, dass Babys ‘da nicht essen sollen‘. Viele finden das ‘eklig‘. Da gibt es immer wieder krasse Beispiele. Vor ein paar Jahren etwa wurde eine stillende Frau im Speisewagen der Bahn sofort aufgefordert, den Wagen zu verlassen. Das schockiert einen immer wieder.“

Was tun wir in Deutschland, um die Still-Akzeptanz zu verbessern?

Seit 2017 gibt es das Projekt “Becoming Breastfeeding Friendly“, ein internationaler Zusammenschluss des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, des Netzwerks Gesund ins Leben und der Nationalen Stillkommission gemeinsam mit der Universität Yale. Ziel ist es, anhand eines “Breastfeeding gear Models“ die Rahmenbedingungen für das Stillen zu verbessern, um so die Stillraten in Deutschland nachhaltig zu steigern. Im Juli 2019 wird das Projekt seine Ergebnisse vorlegen.

VIDEO: Frau bringt sieben Kilo schweres Baby zur Welt


 

  • Polizeiwagen im Einsatz erfasst Fußgänger - 30-Jähriger tot
    Nachrichten
    dpa

    Polizeiwagen im Einsatz erfasst Fußgänger - 30-Jähriger tot

    Ein Polizeiauto fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz, als ein Fußgänger die Straße überquert. Der Mann stirbt im Krankenhaus.Ein Polizeiauto fahrt mit Blaulicht zu einem Einsatz, als ein Fußganger die Straße uberquert. Der Mann stirbt im Krankenhaus.

  • Robbie Williams im Vaterglück - Viertes Baby ist da
    Nachrichten
    dpa

    Robbie Williams im Vaterglück - Viertes Baby ist da

    Sänger Robbie Williams und seine Frau Ayda haben einen Sohn bekommen - mit Hilfe einer Leihmutter. Es ist bereits ihr viertes Kind.Sanger Robbie Williams und seine Frau Ayda haben einen Sohn bekommen - mit Hilfe einer Leihmutter. Es ist bereits ihr viertes Kind.

  • Trumps verurteilter Ex-Berater Stone fordert neuen Prozess
    Nachrichten
    AFP

    Trumps verurteilter Ex-Berater Stone fordert neuen Prozess

    Der in der Russland-Affäre verurteilte Ex-Berater von US-Präsident Donald Trump, Roger Stone, hat einen neuen Prozess gefordert. Stone reichte am Freitag einen entsprechenden Antrag vor dem zuständigen Gericht in Washington ein. Zwar wurden die Gründe für den Schritt zunächst nicht bekannt, allerdings hatten Stones Unterstützer jüngst einer der Geschworenen Befangenheit gegenüber Stone vor Prozessbeginn vorgeworfen.

  • Brexit: Wenn die Engländer Trümmer wegräumen
    Nachrichten
    ZEIT ONLINE

    Brexit: Wenn die Engländer Trümmer wegräumen

    Auf den britischen Inseln hieß der letzte große Sturm nicht Sabine, sondern Ciara. Wie dort mit seinen Folgen umgegangen wurde, sagt viel über Bewohner und Brexit aus.

  • «Glück perfekt» - Barbara Meier ist schwanger
    Nachrichten
    dpa

    «Glück perfekt» - Barbara Meier ist schwanger

    Barbara Meier wird zum ersten Mal Mutter. Das Model hat auch schon verraten, wann es zur Geburt ihres Kindes kommt.Barbara Meier wird zum ersten Mal Mutter. Das Model hat auch schon verraten, wann es zur Geburt ihres Kindes kommt.

  • Coronavirus: Zahl der Infektionen in China steigt weiter
    Nachrichten
    dpa

    Coronavirus: Zahl der Infektionen in China steigt weiter

    Die chinesische Hauptstadt verordnet wegen der Lungenkrankheit eine zweiwöchige Quarantäne für Rückkehrer. Der erste bestätigte Fall in Ägypten löst Sorgen über eine Ausbreitung auch in Afrika aus.Die chinesische Hauptstadt verordnet wegen der Lungenkrankheit eine zweiwochige Quarantane fur Ruckkehrer. Der erste bestatigte Fall in Ägypten lost Sorgen uber eine Ausbreitung auch in Afrika aus.

  • Nach Mückenstich: Ernsthafte Erkrankung möglich
    Nachrichten
    dpa

    Nach Mückenstich: Ernsthafte Erkrankung möglich

    Die vergangenen zwei Jahre waren zu trocken für Mücken und bremsten ihre Vermehrung. Doch die Blutsauger werden gefährlicher. Nicht nur eingewanderte Arten, sondern auch heimische Mücken können Krankheitserreger übertragen.Die vergangenen zwei Jahre waren zu trocken fur Mucken und bremsten ihre Vermehrung. Doch die Blutsauger werden gefahrlicher. Nicht nur eingewanderte Arten, sondern auch heimische Mucken konnen Krankheitserreger ubertragen.

  • Afghanische Flüchtlinge: Wenn es in Istanbul nicht für ein Abendessen reicht
    Nachrichten
    ZEIT ONLINE

    Afghanische Flüchtlinge: Wenn es in Istanbul nicht für ein Abendessen reicht

    Für die Türkei werden Migranten aus Afghanistan zur großen Herausforderung. Das betrifft auch Europa, denn viele wollen oder müssen weiter – im Zweifel über Griechenland.

  • Herzogin Kate: Oma als Vorbild bei der Erziehung der Kinder
    Nachrichten
    dpa

    Herzogin Kate: Oma als Vorbild bei der Erziehung der Kinder

    Zusammen mit Prinz William hat Herzogin Kate drei Kinder. Bei deren Erziehung orientiert sich die 38-Jährige an ihrer eigenen Oma.Zusammen mit Prinz William hat Herzogin Kate drei Kinder. Bei deren Erziehung orientiert sich die 38-Jahrige an ihrer eigenen Oma.

  • Kranke Kandidaten und ein kotzender Juror: Medizinische Notfälle überschatten DSDS-Recall
    Nachrichten
    Teleschau

    Kranke Kandidaten und ein kotzender Juror: Medizinische Notfälle überschatten DSDS-Recall

    104 von 126 Kandidaten von "Deutschland sucht den Superstar" (RTL) flogen beim Recall auf dem Gipfel des Gaislachkogels in 3.000 Metern raus. Dieter Bohlen hielt Wort: "Wir sieben knallhart aus!" Und manche erwischte nicht einmal das Jury-Urteil ...

  • Todesschüsse vor Berliner Tempodrom - Täter auf der Flucht
    Nachrichten
    dpa

    Todesschüsse vor Berliner Tempodrom - Täter auf der Flucht

    Während im Berliner Tempodrom eine Comedyshow läuft, fallen vor dem Veranstaltungsort Schüsse. Ein Mann stirbt, vier weitere werden verletzt. Am Morgen nach der Tat liegt aus Sicht der Ermittler noch vieles im Dunkeln.Wahrend im Berliner Tempodrom eine Comedyshow lauft, fallen vor dem Veranstaltungsort Schusse. Ein Mann stirbt, vier weitere werden verletzt. Am Morgen nach der Tat liegt aus Sicht der Ermittler noch vieles im Dunkeln.

  • Baerbock offen für Erhöhung des EU-Haushalts und mehr deutsche Investitionen
    Nachrichten
    AFP

    Baerbock offen für Erhöhung des EU-Haushalts und mehr deutsche Investitionen

    Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat sich offen gezeigt für eine Erhöhung des EU-Haushalts und mehr deutsche Investitionen. "Wir müssen investieren", sagte Baerbock am Sonntag bei der Münchner Sicherheitskonferenz. Als Beispiele nannte sie den Klimaschutzplan "Green Deal" und ein europäisches Stromnetz.

  • Wenn die Fanliebe zu weit geht: Diese Stars mussten sich gegen Stalker wehren
    Teleschau

    Wenn die Fanliebe zu weit geht: Diese Stars mussten sich gegen Stalker wehren

    Stars wie Taylor Swift und Sandra Bullock wissen um die Schattenseiten des Ruhms: Wer in der Öffentlichkeit steht, kennt auch aufdringliche Fans.

  • Störche mit neuen Strategien: Deutschland statt Afrika
    Nachrichten
    dpa

    Störche mit neuen Strategien: Deutschland statt Afrika

    Störche probieren Neues aus: Vor ein paar Jahrzehnten fingen die ersten an, sich den Flug ins Winterquartier nach Afrika zu sparen. Sie blieben in Spanien. Aber warum nicht gleich in Deutschland ausharren?Storche probieren Neues aus: Vor ein paar Jahrzehnten fingen die ersten an, sich den Flug ins Winterquartier nach Afrika zu sparen. Sie blieben in Spanien. Aber warum nicht gleich in Deutschland ausharren?

  • Erstaunliches Phänomen: Wenn sich die Erde im Wald bewegt
    DE Video Generic

    Erstaunliches Phänomen: Wenn sich die Erde im Wald bewegt

    Bauarbeiter Denis Kislitsyn aus Russland war für einen Moment schockiert, als der Boden unter ihm plötzlich zu wackeln anfing, doch glücklicherweise fiel ihm gleich darauf die Erklärung für das seltsame Phänomen ein: Der Wald, in dem er spazieren war, wächst nämlich auf einem Sumpf.

  • Prinz Andrew: Schwere Vorwürfe gegen weiteren Freund des Royals
    Nachrichten
    spot on news

    Prinz Andrew: Schwere Vorwürfe gegen weiteren Freund des Royals

    Eine Missbrauchsklage in den USA wirft erneut die Frage auf, mit welchen Männern Prinz Andrew in der Vergangenheit befreundet war.

  • Grüne wollen härteren Kurs gegen Alkoholmissbrauch
    Nachrichten
    dpa

    Grüne wollen härteren Kurs gegen Alkoholmissbrauch

    Deutschland gehört mit einem Alkoholkonsum von 10,6 Liter pro Person zu den Hochkonsumländern. Die Grünen-Gesundheitspolitikerin Kirsten Kappert-Gonther sagt diesem Zustand den Kampf an - und nimmt dabei auch die Steuern auf Alkohol ins Visier.Deutschland gehort mit einem Alkoholkonsum von 10,6 Liter pro Person zu den Hochkonsumlandern. Die Grunen-Gesundheitspolitikerin Kirsten Kappert-Gonther sagt diesem Zustand den Kampf an - und nimmt dabei auch die Steuern auf Alkohol ins Visier.

  • Fieses "Verbrechen": Waldo aus "Sucht Waldo"-Büchern entfernt
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Fieses "Verbrechen": Waldo aus "Sucht Waldo"-Büchern entfernt

    Wimmelbücher sind für Kinder unterschiedlicher Generationen ein spannender Begleiter, die Suche nach Menschen, Tieren und Gegenständen ist ein gemeinsamer Spaß für Alt und Jung. Ein Mann zeigt mit einem fiesen Video, wie man diesen Spaß abrupt beenden kann.

  • Tausende Menschen demonstrieren in Erfurt gegen Bündnisse mit der AfD
    Nachrichten
    AFP

    Tausende Menschen demonstrieren in Erfurt gegen Bündnisse mit der AfD

    Zehn Tage nach der Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum Thüringer Ministerpräsidenten mit den Stimmen der AfD haben am Samstag in Erfurt tausende Menschen gegen Bündnisse mit den Rechtspopulisten auf allen politischen Ebenen demonstriert. Die Teilnehmer setzten damit "ein deutliches Zeichen der offenen und solidarischen Gesellschaft", wie die Organisatoren erklärten. Die Wahl Kemmerichs sei ein politischer Tabubruch gewesen.

  • Abt Audi RS Q8 wird noch stärker und viel tiefer
    Nachrichten
    motor1

    Abt Audi RS Q8 wird noch stärker und viel tiefer

    Das Nordschleife-Rekord-SUV wird beängstigenderweise noch schneller

  • «Das Muster eines Raubtiers» - Anklage greift Weinstein an
    Nachrichten
    dpa

    «Das Muster eines Raubtiers» - Anklage greift Weinstein an

    Die Anklage will Harvey Weinstein lebenslang hinter Gitter bringen - und Staatsanwältin Joan Illuzzi zieht bei ihrem Schlussplädoyer im Prozess alle Register. Die Geschworenen werden darüber urteilen, wie glaubhaft sie es fanden - vielleicht schon nächste Woche.Die Anklage will Harvey Weinstein lebenslang hinter Gitter bringen - und Staatsanwaltin Joan Illuzzi zieht bei ihrem Schlusspladoyer im Prozess alle Register. Die Geschworenen werden daruber urteilen, wie glaubhaft sie es fanden - vielleicht schon nachste Woche.

  • Erneut Hubschrauber der syrischen Armee abgeschossen
    Nachrichten
    AFP

    Erneut Hubschrauber der syrischen Armee abgeschossen

    Inmitten der wachsenden Spannungen zwischen Ankara und Damaskus ist im Nordwesten Syriens am Freitag erneut ein Hubschrauber der syrischen Armee abgeschossen worden. Der feindliche Angriff habe sich nahe Orum al-Kobra ereignet, berichtete die staatliche syrische Nachrichtenagentur Sana unter Berufung auf Militärkreise. Aktivisten machten die türkische Armee verantwortlich, später reklamierte aber das protürkische Rebellenbündnis Nationale Befreiungsfront den Abschuss für sich. Derweil rückten die syrischen Regierungstruppen weiter gegen die verbliebenen Milizen-Hochburgen vor.

  • Harrison Ford will «Indiana Jones 5» ab Sommer drehen
    Nachrichten
    dpa

    Harrison Ford will «Indiana Jones 5» ab Sommer drehen

    Bald steht Harrison Ford erneut als Archäologie-Professors Henry Walton Jones vor der Kamera. Der fünfte Teil der Indiana-Jones-Reihe soll 2021 in die Kinos kommen.Bald steht Harrison Ford erneut als Archaologie-Professors Henry Walton Jones vor der Kamera. Der funfte Teil der Indiana-Jones-Reihe soll 2021 in die Kinos kommen.

  • Bunter Protest in Dresden gegen Neonazis
    Nachrichten
    dpa

    Bunter Protest in Dresden gegen Neonazis

    In Dresden protestieren Hunderte auf den Straßen, um einen Neonazi-Aufmarsch zum Gedenken an die Kriegszerstörung der Stadt vor 75 Jahren zu verhindern. Die Polizei ist mit Pferden, Hubschrauber und jeder Menge Beamten im Einsatz.In Dresden protestieren Hunderte auf den Straßen, um einen Neonazi-Aufmarsch zum Gedenken an die Kriegszerstorung der Stadt vor 75 Jahren zu verhindern. Die Polizei ist mit Pferden, Hubschrauber und jeder Menge Beamten im Einsatz.

  • Skoda Favorit (1987-1994): Kennen Sie den noch?
    Nachrichten
    motor1

    Skoda Favorit (1987-1994): Kennen Sie den noch?

    Mit italienischer Hilfe in die Zukunft