Die merkwürdigsten Dinge, die Leute an Flughäfen weltweit vergessen haben

·Lesedauer: 3 Min.

Wir schreiben das Jahr 2022 und Flugreisen scheinen wieder im Kommen zu sein. Und bei Millionen von Menschen, die jedes Jahr hastig zu ihren Fliegern eilen, ist es nicht verwunderlich, dass viele Gegenstände im Fundbüro landen.

Auf Flughäfen in der ganzen Welt wurden schon einige ziemlich seltsame Dinge zurückgelassen. Foto: Getty
Auf Flughäfen in der ganzen Welt wurden schon einige ziemlich seltsame Dinge zurückgelassen. Foto: Getty

Laut den Experten für Autovermietung und Flughafentransfer von Stressfreecarrental.com gibt es einige wirklich bizarre Gegenstände, die an Flughäfen zurückgelassen wurden.

Von einem Karaoke-Set und Bongo-Trommeln in Australien über einige seltene Nashornkäfer, die in einem Flugzeug in Amerika zurückgelassen wurden und einige Wochen später gefunden und an den Absender zurückgeschickt wurden – leider waren sie in der Zwischenzeit gestorben –, bis hin zu einem Toilettensitz mit Spülkasten in Großbritannien und ... Trommelwirbel bitte ...: Ein 15 kg schwerer Felsbrocken, den die Sicherheitsbeamten einem Touristen in Irland abnahmen. Tja, der passte halt leider nicht in den Rucksack.

Experten erstellen Leitfaden 

Aber wie sieht es mit den Gegenständen aus, die bei einem Lang- oder Kurzstreckenflug am ehesten vergessen werden? Die Experten haben einen Leitfaden erstellt, um sicherzustellen, dass die wichtigsten Gegenstände nicht im Fundbüro landen.

So wird das Jahr 2022 laut Hollywood

„Jeder, der ein Flugzeug besteigt, sei es aus geschäftlichen oder privaten Gründen, reist mit seinen Habseligkeiten und manchmal können Dinge verloren gehen und im Fundbüro landen“, erklärt ein Sprecher von Stressfreecarrental.com.

„Unser Leitfaden hebt einige der häufigsten verlorenen Gegenstände hervor und gibt praktische Tipps, wie sie sicher aufbewahrt werden können oder, falls sie verloren gehen, wie sie nach der Reise leichter identifiziert und zurückgegeben werden können.

Auch im Fundbüro können Dinge nicht ewig aufbewahrt werden. Foto: Getty
Auch im Fundbüro können Dinge nicht ewig aufbewahrt werden. Foto: Getty

Top-Tipps, damit deine Sachen sicher sind

Zum Glück gibt es Möglichkeiten, dein Eigentum auf Reisen sicher zu verwahren.

Es ist wichtig, diese praktischen Tipps zu beherzigen, da Fundsachen am Flughafen nicht ewig aufbewahrt werden können. In der Regel wird den Personen eine bestimmte Zeitspanne eingeräumt, um sich zu melden und Ansprüche geltend zu machen, bevor die Gegenstände dann entweder entsorgt oder für wohltätige Zwecke versteigert und verkauft werden müssen.

"MS Amera" bricht nach Corona-Fällen Reise ab

Schlüssel: Bewahre einen Satz Ersatzschlüssel zu Hause oder bei einem Verwandten oder Freund auf, damit du bei einem Verlust eine Ausweichmöglichkeit hast. Schlüsselfinder-Apps sind inzwischen auch bei Reisenden beliebt.

Mobilitätshilfen: Sie gehören zu den am häufigsten verloren gegangenen Gegenständen, was durchaus verwunderlich ist, da sie für die Menschen, die sie benutzen, eigentlich so notwendig sind. Zu diesen gehören Gehgestelle und Stöcke. Es ist sinnvoll, diese Gegenstände für den Fall der Fälle mit seinem Namen und seiner Adresse zu versehen.

Kleidungsaccessoires: Sonnenbrillen und Gürtel werden auf Flughäfen häufig vermisst. Es kann vorkommen, dass Reisende sich in aller Eile umziehen, während sie auf ihren Flug warten, und diese Accessoires versehentlich zurücklassen. Sonnenbrillen können mit Schlüsselbändern gesichert werden und es ist ratsam, Gürtel nicht von der Kleidung zu entfernen, da sie dann nicht so leicht verloren gehen können.

Viele Kleidungsstücke werden am Flughafen zurückgelassen. Foto: Getty
Viele Kleidungsstücke werden am Flughafen zurückgelassen. Foto: Getty

Reisegepäck: Intelligente Gepäck-Tracker, die du auf deinem Mobiltelefon verwenden kannst, tragen dazu bei, die Zahl der jährlich verloren gehenden Gepäckstücke zu verringern – lade dir eine solche App auf dein Handy herunter, damit du eine bessere Chance hast, dein Gepäck aufzuspüren, wenn dir ein Missgeschick passiert.

Mäntel und Jacken: Befestige eine Visitenkarte oder eine Ausweiskopie an der Innentasche deiner Jacke, damit man den Besitzer identifizieren kann, falls die Jacke verloren geht. Textilstempel mit permanenter Tinte sind ebenfalls eine gute Idee, aber vielleicht solltest du dich von einer Reinigung oder einem ähnlichen Fachmann beraten lassen, wie du diese sicher verwenden kannst, ohne die Kleidung zu beschädigen.

Elektronik: Laptops und Handys können in Wartebereichen sehr leicht verloren gehen, daher ist es eine gute Idee, auf deinem Gerät einen Zettel mit deinen Daten zu befestigen. Wenn du die Seriennummern von Geräten aufbewahrst, bevor sie verloren gehen, kannst du sie auch schneller wiederfinden.

Susan Hicks

VIDEO: Nach Corona-Fällen: Reise von Aida-Kreuzfahrtschiff endet in Portugal

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.