Die Star-News des Tages im Überblick

Schauspielerin Hannelore Elsner ist tot +++ Angelina Jolie kämpft mit Heiko Maas gegen sexuelle Gewalt +++ Bekommen die Spice Girls eine eigene Show in Las Vegas? +++ Playback-Vorwürfe gegen Justin Bieber +++ Prince-Memoiren erscheinen im Oktober

Schauspielerin Hannelore Elsner ist tot (Bild: Getty Images)
  • Hannelore ist nach schwerer Krankheit gestorben

Film-Star Hannelore Elsner ist tot. Das berichtet “Bild”. Die große Schauspielerin war am Wochenende im Alter von 76 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit gestorben.

  • Angelina Jolie kämpft an der Seite von Heiko Maas

Deutschland hat aktuell den Vorsitz im UN-Sicherheitsrat und das soll genutzt werden, um eine Resolution gegen sexuelle Gewalt zu verabschieden. Bundesaußenminister Heiko Maas erhält dafür prominente Unterstützung aus den USA: Angelina Jolie hat er einen Gastbeitrag für die “Washington Post” geschrieben. Darin plädieren die Schauspielerin und der Politiker für eine verstärkte Verfolgung von Sexualdelikten sowie für mehr und bessere Unterstützung von Opfern.

  • Spice Girls bekommen ein lukratives Angebot

In wenigen Wochen gehen die Spice Girls zum ersten Mal seit vielen Jahren auf Tour. Doch Mel B, Emma Bunton, Geri Horner und Mel C sollen bereits ein weiteres Angebot erhalten haben. “Die Girls sind sich noch nicht über eine volle US-Tour sicher, aber ihr Produktionsteam denkt, dass eine feste Show [Anm. d. Red.: in Las Vegas] perfekt für sie sein könnte”, gibt eine anonyme Quelle in “The Sun” an. Je nachdem ob ihre Tour ein Erfolg wird, winke ein massiver Geldbetrag, heißt es weiter.

  • Justin Bieber “singt” Playback beim Coachella Festival

Niemand Geringeres als Headlinerin Ariana Grande holte Justin Bieber zum Abschluss des Coachella Valley Music and Arts Festivals am Sonntag auf die Bühne. Das Duo gab seinen Nummer-eins-Hit “Sorry” zum Besten. Doch der Sänger bewegte offenbar nur die Lippen zum Playback. Mehrere Male senkte Bieber bereits das Mikrofon, während aus den Lautsprechern noch sein Gesang schallte.

 

  • Prince: Memoiren werden posthum veröffentlicht

Die unvollendeten Memoiren des verstorbenen Popstars Prince kommen im Oktober auf den Markt. Das Werk mit dem Titel “The Beautiful Ones” soll am 29. Oktober in den Handel kommen, teilte der Medienkonzern Penguin Random House mit. Der Verlag versprach unter anderem die Veröffentlichung bislang unbekannter Fotos und Songtext-Entwürfe.