Werbung

Dieb bearbeitet Starkstromkabel mit Axt - helle Blitze bringen Polizei auf Spur

Ein mutmaßlicher Dieb hat in Kassel mit einer Axt auf ein Starkstromkabel geschlagen und so die Polizei auf seine Spur gebracht. Polizisten hätten "helle Blitze" bemerkt, teilte die Polizei in der hessischen Stadt mit. (Christof STACHE)
Ein mutmaßlicher Dieb hat in Kassel mit einer Axt auf ein Starkstromkabel geschlagen und so die Polizei auf seine Spur gebracht. Polizisten hätten "helle Blitze" bemerkt, teilte die Polizei in der hessischen Stadt mit. (Christof STACHE)

Ein mutmaßlicher Dieb hat in Kassel mit einer Axt auf ein Starkstromkabel geschlagen und so die Polizei auf seine Spur gebracht. Polizisten hätten "helle Blitze" bemerkt, als sich der 58-Jährigen auf einer Baustelle an dem Kabel zu schaffen gemacht habe, teilte die Polizei in der hessischen Stadt am Montag mit. Die Beamten konnten den Mann dann festnehmen.

Den Angaben zufolge bemerkten Polizeibeamte am späten Sonntag zunächst ein offenes Tor zu einem Sportgelände in Kassel. Auch habe ein dortiges Vereinsgebäude offen gestanden. Bei der Absuche des Geländes seien den Beamten dann an einer nahen Baustelle die Blitze aufgefallen.

Dort habe der 58-Jährige mit einer Axt auf das Starkstromkabel geschlagen. Teile des Kabels waren demnach bereits auf eine Schubkarre geladen worden. Den Mann erwartet ein Strafverfahren wegen versuchten Diebstahls, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch.

tbh/cfm