Diebe seilen 200 Kilogramm schweren Tresor aus Rathaus in Bayern ab

·Lesedauer: 1 Min.
Blaulicht

Diebe sind in ein Rathaus im bayerischen Tittling eingebrochen und haben einen 200 Kilogramm schweren Tresor samt Dokumenten und Bargeld aus einem Fenster abgeseilt. Die Täter hebelten am Wochenende in dem Verwaltungsgebäude im Landkreis Passau ein Fenster auf und durchwühlten mehrere Büros, wie die Polizei am Montag in Straubing mitteilte. Zwei Tresore wurden gewaltsam geöffnet.

Der mehr als 200 Kilogramm schwere Tresor wurde über ein Fenster abgeseilt und mit einem Fahrzeug abtransportiert. In dem Tresor befanden sich Dokumente, Datenträger sowie Bargeld und andere Gegenstände. Der Gesamtschaden wurde auf einen unteren fünfstelligen Bereich geschätzt. Die Kriminalpolizeiinspektion Passau übernahm die Ermittlungen und sicherte vor Ort Spuren.

hex/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.