Werbung

Vor der Diebestour erst mal Yoga: Australische Polizei meldet kuriosen Einbruch

Tiefenentspannt auf Diesbestour: In Australien ist eine Frau festgenommen worden, die vor ihrem mutmaßlichen Einbruch in eine Bäckerei auf dem Kundenparkplatz erst mal einige Yoga-Übungen absolviert hat. Laut Polizei stahl sie unter anderem ein Croissant. (-)
Tiefenentspannt auf Diesbestour: In Australien ist eine Frau festgenommen worden, die vor ihrem mutmaßlichen Einbruch in eine Bäckerei auf dem Kundenparkplatz erst mal einige Yoga-Übungen absolviert hat. Laut Polizei stahl sie unter anderem ein Croissant. (-)

Tiefenentspannt auf Diesbestour: In Australien ist eine Frau festgenommen worden, die vor ihrem mutmaßlichen Einbruch in eine Bäckerei auf dem Kundenparkplatz erst einmal einige Yoga-Übungen absolviert hat. Wie die Polizei mitteilte, nahmen Überwachungskameras die Beschuldigte dabei auf, wie sie nachts auf dem Parkplatz der Bäckerei in Melbourne mindestens zwei Minuten lang Übungen wie die Brücke machte, bevor sie offenbar in die Hauptniederlassung der Bäckerei-Kette Phillippa's Bakery eindrang.

Die Frau trug der Polizei zufolge eine schwarze Lederjacke, eine zerschlissene schwarze Jeans und schwarze Schuhe. Ihre Beute bestand demnach aus einem Mandelcroissant, ein Paar Schuhen und einigen Reinigungsmitteln. Gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls, Einbruchs und Ausrüstung für einen Diebstahl eingeleitet. Die Beschuldigte kam auf Kaution frei und soll am 22. Mai vor Gericht erscheinen.

Das betroffene Unternehmen Phillippa's Bakery reagierte "ziemlich überrascht" auf den Fall. "Es scheint, dass Yoga ein Muss vor einem Einbruch ist", erklärte die Bäckerei-Kette im Onlinedienst Instagram. Demnach stahl die Frau neben anderen Dingen nicht nur ein, sondern mehrere Croissants, die "eindeutig zu verführerisch waren für diese gelenkige Einbrecherin".

yb/oer