Diese Coaches buzzern in der Jubiläums-Staffel von "The Voice Kids"

·Lesedauer: 1 Min.

2022 startet die zehnte Staffel von "The Voice Kids". In der Jury sitzen fünf altbekannte Gesichter - unter anderem Lena Meyer-Landrut.

Sie entscheiden 2022 über Top oder Flop: (v.l.n.r.) Wincent Weiss, Smudo, Lena Meyer-Landrut, Michi Beck und Alvaro Soler. (Bild: SAT.1/André Kowalski)
Sie entscheiden 2022 über Top oder Flop: (v.l.n.r.) Wincent Weiss, Smudo, Lena Meyer-Landrut, Michi Beck und Alvaro Soler. (Bild: SAT.1/André Kowalski)

2022 wird "The Voice Kids", der Kinder-Ableger von "The Voice of Germany", zehn Jahre alt. In der Jubiläumsstaffel sind durchweg erfahrene Coaches Teil der Jury. Lena Meyer-Landrut (30, "Traffic Lights") nimmt zum siebten Mal auf dem roten Stuhl Platz.

Lena Meyer-Landrut tritt gegen Alvaro Soler, Wincent Weiss und die "Fantastischen Zwei" an

"Macht Euch ready, denn ich bin zurück! Und zur Jubiläumsstaffel motivierter denn je", freut sich die 30-Jährige. Der rote Jury-Sessel sei "quasi mein Wohnzimmer" und "nach sechs Staffeln als Coach macht mir keiner was vor".

Neben Meyer-Landrut werden auch Alvaro Soler (30, "La Cintura"), Wincent Weiss (28, "Die guten Zeiten") sowie Michi Beck (53) und Smudo (53) von den Fantastischen Vier ("Die Da!?!") über das Gesangstalent der jungen Kandidaten urteilen. Wie Lena sind alle vier ebenfalls alte Hasen in Sachen "The Voice Kids". Michi Beck und Smudo belegten zudem mehrere Male den Doppel-Stuhl von "The Voice of Germany".

"The Voice of Germany": Coaches schließen verrückte Wette ab

Als Moderatoren sind 2022 Thore Schölermann (37) und Melissa Khalaj (32) mit von der Partie. Die zehnte Staffel soll im Frühjahr in Sat.1 ausgestrahlt werden.

VIDEO: Vom ESC-Exit bis zu Harry Potter: Das wurde aus den "The Voice"-Siegern

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.