Diese Fashiontrends prägten das Jahr 2020

(cos/spot)
·Lesedauer: 3 Min.
Trends im Modejahr 2020: Bucket Hats, Bustiers und Schulterpolster. (Bild: [M] Shutterstock.com/eversummerphoto/Ferruccio Dall'Aglio)
Trends im Modejahr 2020: Bucket Hats, Bustiers und Schulterpolster. (Bild: [M] Shutterstock.com/eversummerphoto/Ferruccio Dall'Aglio)

Das Modejahr 2020 fiel für Designer und Fashionistas weltweit anders aus als zu Beginn angenommen. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten Shows abgesagt werden, etliche Lieblingsteile verweilten im Schrank. Dennoch schaffte es der eine oder andere Trend hinaus auf die Straße. Ein Überblick.

Bucket Hats

Fashionistas haben es wohl Billie Eilish (19, "bad guy") zu verdanken, dass der Bucket Hat Einzug in die Modelwelt gehalten hat. Die Sängerin zeigte sich bereits zu Beginn ihrer Karriere mit der kastigen Kopfbedeckung, die früher lediglich zur Ausstattung von Fischern zählte. 2020 ist der Hut endgültig in der Fashionszene angekommen und hat es auch Influencerinnen wie Olivia Palermo (34) angetan.

Schulterpolster

Ohne Schulterpolster ging 2020 nichts. Sowohl Shirts als auch Blazer und Pullover wurden mit dem kultigen Schnitt der Achtzigerjahre versehen. Zu den Fans des Fashionrevivals zählen nicht nur Stars wie die ehemalige US-Schönheitskönigin und Schauspielerin Olivia Culpo (28, "Die Schadenfreundinnen"). Auch Herzogin Kate (38) griff in den vergangenen Monaten vermehrt auf Kleidungsstücke mit markanter Schulterpartie zurück.

Mom Jeans

Der lässige und bequeme Schnitt der Mom Jeans konnte im Jahr 2020 etliche Frauen überzeugen, unter ihnen auch Cathy Hummels (32). Warum die Hose so praktisch ist? Sie lässt sich sowohl sportlich mit Sneaker und Pullover kombinieren als auch schick mit Heels und Blazer.

"Classic Blue"

Zur Farbe des Jahres 2020 kürte das Farbinstitut Pantone "Classic Blue". Das satte Blau konnte zwar unter anderem TV-Moderatorin Alina Merkau (34) überzeugen, so richtig durchsetzen wollte es sich im Modesektor allerdings nicht. Viel eher erfreute sich der Farbton im Make-up- und Nagellacksektor großer Beliebtheit.

Bustiers

2019 waren es Crop-Tops, 2020 wurde der Stoff noch ein wenig kürzer: Bustiers zogen in die Alltagsgarderobe vieler Fashionistas ein. Wie das Kleidungsstück vor allem getragen wurde? Als modischer BH-Ersatz unter Blazern oder durchsichtigen Oberteilen. Auch Influencerin Caro Daur (25) konnte dem Style nicht widerstehen.

Underboob-Bikinis

Bei der Bademode zeichnete sich 2020 ebenfalls ein eindeutiger Trend ab. Ganz nach dem Motto "Weniger ist mehr" setzen Stars wie Rita Ora (30, "For You") oder Bella Hadid (24) mit dem sogenannten "Underboob"-Ausschnitt ihre Unterbrust in Szene. Aber auch bei den diesjährigen Höschen, allen voran den Bikinistrings, wurde kräftig an Stoff gespart. Die Unterteile wurden 2020 vor allem High Waist getragen.

Batik

Was in den Neunzigerjahren schon einmal angesagt war, feierte rund 25 Jahre später ein modisches Comeback: Der Batiklook prägte das Fashionjahr 2020 - und junge Promis wie etwa Justin Bieber (26, "Holy") nebst Ehefrau Hailey (24) sprangen gern auf den Zug mit auf. Besonders gefragt: Jogginghosen und Hoodies mit Farbverlauf. Das Corona-Jahr lässt grüßen.

Square-Toe-Schuhe

Wenn ein Modell den Titel "Schuh des Jahres 2020" verdient hat, dann dieses: Square-Toe-Schuhe waren in den vergangenen Monaten der letzte Schrei. Mit ihrer quadratischen Front lassen sich die Treter zu Hosen, Kleidern und Röcken ideal stylen. Davon hat auch Model und Unternehmerin Stefanie Giesinger (24) längst Wind bekommen.

Schlaghosen

Ein weiterer Trend, den die Modewelt von früher kennt: Auch Schlaghosen konnten 2020 ein Comeback feiern. Influencerin Xenia Adonts (28) ist überzeugt. Der kultige Schnitt kommt heute längst nicht nur in Jeansstoff daher, sondern begeistert auch in weichen Jersey- und Feinstrickvarianten.

Mundschutz

Ein Trend, auf den 2020 wohl jeder gern verzichtet hätte, dennoch kam keiner um ihn herum: die Mund-und-Nasenbedeckung. Aufgrund der Corona-Pandemie ging seit dem Frühjahr kaum etwas ohne sie. Stars wie Mode-Influencerin Leonie Hanne (32) oder auch Musikgröße Lady Gaga (34, "Born This Way") zeigten jedoch, dass Masken durchaus als modisches Accessoire eingesetzt werden können.