Diese Jobs hatte Herzogin Kate vor ihrer royalen Karriere

Toni Roth
Freie Autorin

Auch Herzogin Kate war mal “eine von uns”. Das zeigen auch die Jobs, die die Frau von Prinz William ausübte, bevor sie ein Mitglied der britischen Königsfamilie wurde …

Herzogin Kate bei einem Außentermin: Sie sieht immer noch ganz bodenständig aus. (Bild: AP Images)

Was hat Herzogin Kate eigentlich gemacht, bevor sie Herzogin wurde?

Herzogin Meghan großer Traum: Sie wollte schon Prinzessin sein, bevor sie Harry kannte

Wie die “Daily Mail“ berichtet, hat sich Kate nach ihrem Studium der Kunstgeschichte – dort lernte sie auch William kennen – erst ein Jahr lang in einem Luxus-Label als “Accessory Buyer“ etwas dazuverdient. Drei Tage die Woche arbeitete sie als Assistenz-Einkäuferin für die britische Modemarke Jigsaw.

Kate als Party-Spezialistin

Danach gönnte sie sich ein Jahr Auszeit, bis sie Ende 2008 anfing, in dem Unternehmen ihrer Eltern zu jobben. Die Middletons haben einen Versandhandel für Party-Zubehör. Kate kümmerte sich dort hauptsächlich um Marketing und die Gestaltung der Kataloge.

Drei Monate vor ihrer Hochzeit mit William gab sie diesen Job schließlich auf, um sich ganz ihren neuen Pflichten als Mitglied der königlichen Familie widmen zu können. Eine Herzogin die Party-Zubehör verschickt, wäre allerdings wirklich mal etwas Neues.

VIDEO: Alle wollen Kates Jacke haben