Dieser Designer schickt schwangere Männer über den Laufsteg

Nina Baum
Freie Autorin für Yahoo Style
In London ist Fashion Week: Designer Xander Zhou setzte auf noch nie Dagewesenes. (Bild: Getty Images/Victor Virgile/Gamma-Rapho)

Das Wunder Geburt mal anders: Bei der Fashion Week in London gab es Männer mit Babybauch zu sehen.

Die Fashion Week ist immer für Überraschungen gut – denn nur wer auffällt, bekommt auch Aufmerksamkeit. Besonders gut gelungen ist das diesmal dem Designer Xander Zhou: Für seine Frühjahrs- und Sommerkollektion 2019 setzte der in Peking ansässige Designer auf Männer mit Babybauch-Prothesen.

Unter dem Titel „New World Baby“, was übersetzt etwa „Baby einer neuen Welt“ bedeutet, schickte er Männer in den unterschiedlichsten Looks über den Laufsteg: Im gemütlichen rosa Plüsch-Jogginganzug, im schlichten Büro-Outfit oder fast schon langweilig leger in Jeans und T-Shirt. Was alle diese Outfits gemein hatten: Ihre Träger waren – so scheint es – alle gut sichtbar schwanger.

Einige Outfits unterstrichen die falschen Babybäuche in bauchfreien Tops oder hochgekrempelten Shirts, andere hatten die Hände liebevoll um den Kugelbauch gelegt. Nach der Show legte das Label auf Instagram mit einem progressiv-provokativen Statement nach.

Wir bei Übernatürlich, Außerirdisch & Co. sind bereit für eine Zukunft mit schwangeren Männern.

Xander Zhou hat Industriedesign und Modedesign in China und den Niederlanden studiert. Sein in Peking ansässiges Label besteht seit 2007.

Wer nun glaubt, diese Laufstegshow konnte nicht mehr schräger werden, irrt sich. Neben den Babybäuchen auf Männern schickten die Designer andere verrückte Outfits über den Runway. Sonderbar war vor allem eine Kombination aus Cape, Sonnenbrillen und Zahnspangen.

Neben den schwangeren Männern schickte Xander Zhou auch eine Reihe kurioser Outfits über den Laufsteg. (Bild: Getty Images/Victor Virgile/Gamma-Rapho)