"Game of Thrones"-Star Kristofer Hivju hat das Coronavirus – und sendet eine wichtige Botschaft

Das Coronavirus kennt weder Grenzen noch Alter noch sozialen Status. Jeder kann sich infizieren. Das gilt auch für Prominente. Seit Beginn der Krise gab es bereits einige bekannte Persönlichkeiten, die sich mit Covid-19 infiziert haben, darunter viele Schauspieler. Neuester Fall ist “Game of Thrones”-Star Kristofer Hivju.

Kristofer Hivju hat sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. (Bild: Getty Images)

Egal ob im Profi-Sport, in der Politik oder in Hollywood – das Coronavirus ist allgegenwärtig. So war es nur eine Frage der Zeit, bis auch bei Promis die ersten Infektionen auftreten. Die Mehrheit nimmt es gelassen – warnt aber gleichzeitig in den sozialen Medien davor, das Virus zu bagatellisieren.

Kristofer Hivju

Kürzlich gab “Game of Thrones”-Star Kristofer Hivju bekannt, sich mit Corona infiziert zu haben. Auf Instagram schreibt der Norweger, dass er sich gemeinsam mit seiner Familie in häuslicher Quarantäne befindet.

"Es tut mir leid, das sagen zu müssen, aber ich wurde heute positiv auf Covid-19, das Coronavirus, getestet", heißt es in dem Beitrag. "Meine Familie und ich werden so lange wie nötig zu Hause in Quarantäne bleiben. Es geht uns gut – ich habe nur milde Erkältungssymptome.”

Hivju, der bei “Game of Thrones” den Wildling Tormund Riesentod spielt, schließt seinen Beitrag mit einem ernsten Appell: “Es gibt Menschen mit einem größeren Risiko, für die das Virus eine verheerende Diagnose sein könnte. Deshalb bitte ich euch dringend, extrem vorsichtig zu sein. Wascht euch die Hände, haltet Abstand, geht in Quarantäne. Ergreift einfach alle Maßnahmen, damit sich das Virus nicht weiter verbreitet.“

Auch Idris Elba ist infiziert

Der britische Schauspieler gab seine Infektion am 16. März über Twitter in einem Video bekannt. Elba ist durch Filme wie "Fast & Furious: Hobbs & Shaw", "Thor" und die Serie "Luther" bekannt.


“Heute Morgen wurde ich positiv auf Covid-19 getestet. Ich bin ok, habe keine Symtome bisher, aber ich befinde mich in häuslicher Quarantäne. Bleibt zu Hause, Leute, und seid solidarisch. Ich halte euch auf dem Laufenden. Keine Panik.”

Der Schauspieler rief im Video dazu auf, die Pandemie sehr ernst zu nehmen. Man sollte Abstand voneinander halten und sich oft die Hände waschen. Außerdem seien eben auch Menschen draußen, die infiziert sind, aber keine Symptome zeigen. Transparenz sei in diesen Zeiten besonders wichtig, appellierte der 47-Jährige an seine Fans.

Olga Kurylenko

Das ehemalige Bond-Girl aus “Ein Quantum Trost” gab ihre Infektion via Instagram aus der häuslichen Quarantäne bekannt:

“Ich bin zu Hause, nachdem ich positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Ich fühlte mich schon seit einer Woche krank, habe hauptsächlich Fieber und fühle mich müde. Passt auf und nehmt die Sache ernst!”


Tom Hanks

Der Schauspieler wurde vor einer Woche positiv auf das neuartige Coronavirus getestet und gemeinsam mit seiner Ehefrau Rita Wilson in einer Klinik in Australien behandelt. Von dort meldete er sich via Instagram zu Wort und postete Updates:

“Hallo zusammen, Rita Wilson und ich möchten jedem hier in Down Under für die Pflege und Unterstützung danken, die wir bekommen. Wir haben Covid-19 und sind isoliert, damit wir es nicht weiter verbreiten. Wir können alle einen Beitrag dazu leisten, dass wir diese Krise überstehen.”

Mittlerweile sind der Hollywoodstar und seine Frau aus dem Krankenhaus entlassen worden und sind in häuslicher Quarantäne.

Covid-19 – Das sind mögliche Symptome

Das Robert-Koch-Institut (RKI) betont, dass es keine einheitlichen Symptome für die Erkrankung gibt. Zu den häufigsten Anzeichen zählen aber Husten und Fieber sowie Atemnot. Betroffene klagten auch über Schnupfen, Kurzatmigkeit, Muskel- und Gelenkschmerzen sowie Halsschmerzen und Kopfschmerzen.

Wer den Verdacht hat, sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert zu haben, sollte im ersten Schritt den Kontakt zu seinem Hausarzt suchen. Wichtig: Nicht direkt in die Praxis gehen, sondern vorher anrufen!