Dieses Fitness-Studio verfügt nun über einen eigenen Selfie-Raum

Auch wenn Sie kein regelmäßiger Gym-Nutzer sind, kennen Sie doch das Szenario – in den meisten Fitnessstudios finden Sie einen Bereich mit Cardio-Geräten, einen Gewichtsbereich und einen Dehn- und Abkühlbereich.

Ein Fitness-Studio hat nun aber einen komplett neuen Bereich eröffnet und das alles dank der Fitness- und Gesundheitsrevolution in Instagram. Das, und die Ermutigung, Ihren Fortschritt mit Fotos zu dokumentieren, die Ihre Motivation aufrecht erhalten, wenn Sie bestimmte Fitnessziele erreichen wollen.

Und da der einzige Spiegel in den meisten Fitness-Studios im Trainingsbereich zu finden ist, hat ein Fitness-Studio in Neuseeland jetzt einen eigenen “Selfie-Raum”.

Anytime Fitness Hornby hat jetzt einen eigenen Selfie-Raum. Foto: Facebook / Anytime Fitness Hornby

Anytime Fitness Hornby, in Christchurch, stellte ihren Mitgliedern den neuen Raum auf Facebook vor.

“Wir wissen, wie viele von euch gerne Gym-Selfies machen”, heißt es in der Nachricht.

“Body-Positivity ist so wichtig für uns und die Verbesserung Ihrer Gesundheit und Fitness zu dokumentieren, ist so motivierend !

Foto: Facebook / Anytime Fitness Hornby

“Fortschrittsaufnahmen, um Ihre Änderungen und Ergebnisse zu verfolgen, sind super motivierend und eine großartige Motivation, um weiterzumachen. Daher haben wir diesen Raum geschaffen, damit Sie Ihre Fitness-Selfies in Ruhe machen können.”

Der “ultimative” Selfie-Raum ist mit extra großen Spiegeln und einer speziellen Beleuchtung ausgestattet, damit Sie so gut wie möglich aussehen.

Fortschrittsaufnahmen werden zur Motivation gemacht. Foto: Getty

Aber es gab auch einen anderen Grund, warum der Raum eingeführt wurde.

Gym-Managerin Xenia Traill sagte, dass andere Kunden sich unwohl fühlten, wenn Leute ihre Handys rauszogen, um Selfies im Workout-Bereich zu machen.

“Wir haben Clubmitglieder, die ihre Shirts ausziehen, um Fotos zu machen, was cool ist, weil sie so selbstbewusst sind”, erzählte sie NZ Stuff.

“Aber die Sache ist, dass andere Leute sich ein bisschen unwohl fühlen können.”

Sie möchten verhindern, dass Mitglieder im Workout-Bereich Fotos machen. Foto: Getty

Die Idee ist vor allem von den Mitgliedern gut aufgenommen worden, und viele sagen, sie können es kaum erwarten, den Raum zu nutzen.

“Ich werde jetzt den ganzen Tag Selfies machen”, kommentierte eine Person.

“Ich werde ganz bestimmt davon Gebrauch machen”, sagte ein anderer.

Kristine Tarbert