Dieses schlüpfrige Detail auf dem Weihnachtspulli einer Dame geht viral

Style International Redaktion
·Lesedauer: 3 Min.

Einer älteren Dame stieg die Schamesröte ins Gesicht, als sie auf ihrem neuen Weihnachtspulli ein ziemlich schlüpfriges Design bemerkte.

Carolyn Hallam kaufte ihr festliches Rentier-Outfit auf einem Flohmarkt in ihrer Heimatstadt Nottingham in Großbritannien. Der Pulli kostete umgerechnet nur 55 Cent und sie freute sich darauf, den Pulli bald stolz tragen zu können. Aber hast du schon das nicht ganz jugendfreie Motiv bemerkt?

Carolyn fand diesen Pulli auf einem Flohmarkt. Foto: Jam Press/Australscope
Carolyn fand diesen Pulli auf einem Flohmarkt. Foto: Jam Press/Australscope

Die dreifache Großmutter konnte ihren Augen kaum trauen, als sie feststellte, dass auf dem Pulli diverse Rentiere-Paare zu sehen sind, die anscheinend Sex miteinander haben.

Ihre Tochter Abigail Hallam fand das so lustig, dass sie Bilder von dem Pulli in den Sozialen Medien teilte.

„Sie hatte ihn in der Hand und hat gesehen, dass es ein Weihnachtspulli war, also dachte sie, sie könne ihn bei der Arbeit tragen. Sie hat den Pulli in ihrer Plastiktüte mit nach Hause genommen und sich nichts dabei gedacht, bis sie nach Hause kam“, so Abigail gegenüber Jam Press.

„Sie probierte ihn an und fragte mich stolz: Wie gefällt dir mein Weihnachtspulli?“

„Anfangs hatte ich es überhaupt nicht bemerkt und antwortete: Ooh ja, der ist toll. Dann fragte sie mich, wie mir das Muster gefalle und ich musste schallend lachen!“

Ihre Tochter bemerkte das schlüpfrige Design zuerst. Foto: Jam Press/Australscope
Ihre Tochter bemerkte das schlüpfrige Design zuerst. Foto: Jam Press/Australscope

Der Beitrag erheiterte das Internet und gefiel bisher fast 2.000 Nutzern. Viele kommentierten den Beitrag und schrieben, dass sie das Muster „lieben“ würden.

„Ich habe einen Augenblick gebraucht“, schrieb jemand.

„OMG, das ist so witzig“, fügte jemand anderes hinzu.

„Das ist unbezahlbar! Danke, dass du mich zum Lachen gebracht hast!“, schrieb jemand weiteres.

Tochter Abi teilte die Fotos bei Facebook. Foto: Jam Press/Australscope
Tochter Abi teilte die Fotos bei Facebook. Foto: Jam Press/Australscope

Meine Mutter hat letztes Jahr auf einem Flohmarkt (in Nottingham) eine wunderschöne Weihnachts-Strickjacke für 50 Pence gekauft. Sie hatte eigentlich vor, sie bei der Arbeit (in einer Schule) zu tragen ... Bis sie sie zu Hause anprobierte und wir es gemerkt haben. Jetzt trägt sie sie nur bei Familienfesten.

Zum Glück sah Carolyn, die als Lehrassistentin arbeitet, das Lustige an der Situation.

Abigail fügte hinzu: „Als Mama bemerkte, was auf ihrem Pulli zu sehen war, brach sie in schallendes Gelächter aus. Sie fand es zu komisch.“

„Sie war erleichtert, dass wir es rechtzeitig bemerkt haben, bevor sie damit zur Arbeit in einer Grundschule ging! Nachdem wir gemerkt hatten, wie witzig der Pulli ist, waren wir sogar noch zufriedener mit ihrem Schnäppchen!“

Obwohl Carolyn bei der Arbeit jetzt einen etwas harmloseren Pulli trägt, ist der lustige Rentier-Pulli ihr Lieblingspulli.

Natürlich ist es nicht der einzige Weihnachtspulli, der wegen eines etwas anstößigen Motivs viral gegangen ist.

„Lass es schneien”. Walmart entschuldigt sich für Drogen-Weihnachtspulli

Im letzten Jahr bemerkten Kunden des britischen Kleiderlabels FatFace in einem schwarz-roten Schneeflocken-Muster des „Felicity Fairisle Pulli“ ein anstößiges Detail.

Eine Frau teilte Bilder des Pullis bei Mumsnet und schrieb: „Ich glaube nicht, dass sie dieses Muster wirklich gut durchdacht haben. Oder er ist für einen Nischenmarkt bestimmt, für Kunden, die der Meinung sind, dass Strickpullis ohne eine Reihe von Brüsten einfach nicht vollständig sind.“

Währenddessen hat sich in den USA die Kette Walmart wegen eines kontroversen Pullis entschuldigt. Er wurde auf Walmart.ca verkauft und zeigt einen Weihnachtsmann, der mit glasigen Augen am Feiern ist – komplett mit ein paar Lines Kokain. Darunter steht „Lasst es schneien“.

Kristine Tarbert