Dieter Bohen: Das versteht er nicht

·Lesedauer: 1 Min.
Dieter Bohlen credit:Bang Showbiz
Dieter Bohlen credit:Bang Showbiz

Dieter Bohlen hat kein Verständnis dafür, dass seine Kollegen auf Tour gehen.

Der Pop-Titan selbst musste seine geplanten Auftritte in Russland absagen, sogar eine Preisverleihung ihm zu Ehren sowie eine Performance im Kreml mussten gecancelt werden. Zu groß sei Dieter laut eigener Aussage das derzeitige Corona-Risiko. In einem Instagram-Video erklärt er: „Ich habe jetzt leider meine ganzen Konzerte in Russland abgesagt, weil da ist auch Covid ohne Ende.“ Auch Musiker und Entertainer müssten laut dem Plattenproduzenten ihre Verantwortung wahrnehmen: „Ich finde, das kann man doch auch nicht machen, diese ganzen Veranstaltungen, wo dann Tausende von Leuten kommen.“

Die Mengen während der vierten Welle einer Pandemie zum Jubeln zu bringen, sei ohnehin nicht angebracht. Dieter weiter: „Ich finde, der Zeitpunkt ist nicht richtig. Ich kann nicht verstehen, wie Leute jetzt auf Tour gehen. Es wird eine Zeit geben, wo das wieder möglich ist.“ Noch vor einigen Tagen fand der ehemalige ‚DSDS‘-Juror noch härtere Worte, als es um die erneut hohen Infektionszahlen ging. Am Mittwoch (24. November) beschwerte er sich: „Stell dir vor, wir wären alle zur Impfung gegangen! Leute, ich glaube, unser Problem jetzt, vierte Welle und dieser ganze Sch***, den würde es jetzt nicht geben.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.