Digitaler Rückspiegel: Mobile Rückkamera Bikecam

Gerade im Frühjahr lassen immer mehr Menschen das Auto stehen und nehmen das Rad. Doch Fahrradfahren ist nicht ungefährlich. Was im Pkw längst zur Grundausrüstung zählt, soll es jetzt auch fürs Bike geben. Ein mobiler Rückspiegel.

Gerade im Frühjahr lassen immer mehr Menschen das Auto stehen und nehmen das Rad. Doch Fahrradfahren ist nicht ungefährlich. Was im Pkw längst zur Grundausrüstung zählt, soll es jetzt auch fürs Bike geben. Ein mobiler Rückspiegel.

Dietzenbach (dpa/tmn) - Sie soll wie ein digitaler Rückspiegel wirken: Die mobile Kamera Bikecam des Elektronikherstellers dnt lässt sich an der Sattelstange befestigen und überträgt die Rückschau via WLAN an das Handy.

Das Gerät montiert der Radler an den Lenker und kann über eine App das Bild empfangen, teilt der Hersteller mit. Das System sei sowohl für iOS als auch für Android nutzbar. Die Kamera ist gegen Spritzwasser geschützt und bekommt über interne Akkus Energie. Die sollen sich auch über den Raddynamo laden lassen. Die Kamera kostet rund 120 Euro.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen