Disney+ startet Streamingtarif mit Werbung - mehr deutsche Serien

BERLIN (dpa-AFX) -Der Streamingdienst Disney+ bietet ab sofort auch einen Tarif mit Werbung an, der weniger kostet. Wer bis zu vier Minuten Werbespots pro Stunde in Kauf nimmt, zahlt laut Mitteilung vom Mittwoch 5,99 Euro. Allerdings sind keine Downloads möglich. Der Standardtarif (mit Downloads) kostet 8,99 Euro, der Premiumtarif mit hoher Video- und Tonqualität schlägt mit 11,99 Euro zu Buche. Die bisherigen Bestandskunden bekommen automatisch ohne Aufpreis Premium.

"Wir wissen, dass Abonnenten - gerade in Deutschland - verständlicherweise auf ihren Geldbeutel achten, und es wichtig ist, dass wir ihnen mehr Flexibilität und einen Mehrwert bieten, um genau diesen Aspekt widerzuspiegeln", sagte die für Deutschland zuständige Disney-Managerin Eun-Kyung Park dpa. "Dadurch können Kunden wählen, was ihren Bedürfnissen und ihrem Budget am besten entspricht."

Als Alleinstellungsmerkmal von Disney+ im Streamingmarkt sieht Park einen "einzigartigen Mix aus Blockbusterfilmen und Serien" - hierbei profitiere Disney+ von starken Marken des Konzerns wie Pixar, Marvel und Star Wars - "es ist einfach für jeden etwas dabei". Künftig will Disney+ auch vermehrt eigene Serien in Deutschland produzieren.

So startet noch diesen Monat die Mini-Serie "Deutsches Haus" mit Iris Berben und Heiner Lauterbach über die Frankfurter Auschwitz-Prozesse. "Wir haben schon zahlreiche tolle neue Projekte in Planung und freuen uns sehr, diese schon bald bekanntgeben zu können", kündigte Park an.