Diva? Emma Stone will für neue Rolle nicht zunnehmen

Diva? Emma Stone will für neue Rolle nicht zunnehmen

Keine zusätzlichen Kilos für Emma Stone: Als Schauspieler ist es Gang und Gebe für eine Rolle ein paar Pfunde abzunehmen oder auch zuzunehmen. Für die "La La Land"-Darstellerin kommt das nun augenscheinlich nicht infrage. Sie schlüpft zwar gerne in Rollen, möchte sich aber dafür nicht verändern müssen.

Yahoo Deutschland ist auch auf Facebook!

Das betrifft vor allem ihre neuste Rolle als Bösewichtin 'Cruella De Vil' in der zweiten Realverfilmung des Disney-Klassikers "101 Dalmatiner". In "Cruella" dreht sich diesmal alles um die exzentrische Modeschöpferin und Pelz-Diva. Der Film soll sich ihrer Vorgeschichte widmen. Laut dem Klatschportal "Radar Online" wollen die Filmmacher, dass Emma Stone für die Disney-Verfilmung das eine oder andere Kilo zulegt. Doch dagegen soll sich die Schauspielerin vehement wehren. Stattdessen sollen nun Po-Polster und falsche Brustimplantate herhalten und die gewünschten Extra-Rundungen zaubern.

Um zu sehen, welche Figur der "La La Land"-Star in dem Film letztendlich hat, müssen sich die Zuschauer aber noch ein wenig gedulden. Denn "Cruella" kommt laut "IMDb" erst 2018 in die Kinos. Fest steht, dass Emma Stone in ziemlich große Fußstapfen tritt. Denn schon 1996 wurde "101 Dalmatiner" verfilmt. Damals schlüpfte niemand Geringeres als Schauspielerin Glenn Close in die Rolle der fiesen Bösewichtin.

Vom Schul-Luder zur Oscar-Gewinnerin: So wurde Emma Stone berühmt:

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen