Dividenden der Dax-Konzerne steigen auf Rekordniveau

Die 30 größten börsennotierten Unternehmen Deutschlands schütten in diesem Jahr so viel Geld an ihre Anteilseigner aus wie nie: Die Dividenden erreichen ein Rekordhoch von 31,7 Milliarden Euro, wie die Unternehmensberatung EY errechnete. Das seien neun Prozent mehr als im Vorjahr; den bisherigen Höchstwert aus dem Jahr 2015 überträfen die Konzerne um sieben Prozent, wie EY am Montag mitteilte.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen