Dobrindt will Bürger über weitere Senkung der EEG-Umlage entlasten

Angesichts des unerwartet hohen Haushaltsüberschusses hat CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt eine deutliche Senkung der EEG-Umlage gefordert. "Das Drängendste ist nun eine Entlastung der Verbraucherinnen und Verbraucher", sagte Dobrindt am Dienstag in Berlin. Wegen der guten Haushaltslage müsse es "das langfristige Ziel sein, die Bürger von der EEG-Umlage gesamt zu befreien".