Donna Leon will Schweizerin werden

Donna Leon fühlt sich in der Schweiz wohl. Foto: Sebastian Kahnert

Sie wurde in Montclair, New Jersey geboren. In ihrem Herzen aber ist die Krimi-Autorin längst Europäerin.

Ernen (dpa) - Die amerikanische Bestseller-Autorin Donna Leon, Erfinderin der Venedig-Krimis um Commissario Brunetti, will Schweizerin werden. «Ich wohne seit vielen Jahren in der Schweiz, bald kann ich einen Pass beantragen», sagte sie der Deutschen Presse-Agentur kurz vor ihrem 75. Geburtstag am 28. September.

«Ich mag die Vorstellung, dann offiziell Europäerin zu sein.» Mit US-Präsident Donald Trump habe das nichts zu tun. «Trump interessiert mich nicht im Geringsten. Er kann höchstens acht Jahre im Amt bleiben.»

Leon lebt seit Jahrzehnten in Europa, zunächst in Venedig, wo die Brunetti-Krimis spielen. Dort wurden ihr die Touristen zuviel, und sie zog in einen Schweizer Ort nahe der italienischen Grenze.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen