Doppelter Schmerz ein Jahr nach den Attentaten von Brüssel

Als vor einem Jahr am Brüsseler Flughafen und kurz darauf in einem U-Bahnhof mehrere Bomben gezündet werden, sterben 32 Menschen, mehr als 300 werden verletzt. Opfer und Angehörige kämpfen noch heute um finanzielle Hilfen.