Dreharbeiten zur Serie "Mr. Mayor" nach Covid-Fällen unterbrochen

(jru/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
Schauspieler Ted Danson spielt in der neuen Serie "Mr. Mayor" die Hauptrolle. (Bild: Kathy Hutchins/Shutterstock.com)
Schauspieler Ted Danson spielt in der neuen Serie "Mr. Mayor" die Hauptrolle. (Bild: Kathy Hutchins/Shutterstock.com)

Die Produktion der neuen Serie "Mr. Mayor" mit Ted Danson (72, "The Good Place") in der Hauptrolle musste aufgrund von Corona-Fällen innerhalb der Crew unterbrochen werden. Das berichtet das US-Magazin "Variety".

Laut der Gesundheitsbehörde in Los Angeles habe es sechs positiv getestete Corona-Fälle am Set der Produktion gegeben. Davon seien laut einer internen Quelle vier Infektionen innerhalb des Zeitraums vom vergangenen Freitag (11.12.) bis Montag (14.12.) in Folge von Routinetests erkannt worden. Die positiv Getesteten seien Schauspieler der Serie sowie Crewmitglieder, die direkten Kontakt mit diesen gehabt hätten.

Die Dreharbeiten zur neuen Serie, die ab 7. Januar in den USA im TV starten soll, werden daher unterbrochen und erst nach der regulären Drehpause über die Feiertage Anfang 2021 fortgesetzt. Die Serie, die von einem Anwärter auf den Bürgermeisterposten in Los Angeles handelt, stammt unter anderem aus der Feder von Comedian und Schauspielerin Tina Fey (50, "30 Rock").