Werbung

Drei weitere Festnahmen in Zusammenhang mit Bandenkrieg in Raum Stuttgart

Im Zusammenhang mit einem Bandenkrieg im Raum Stuttgart haben Ermittler drei weitere Männer festgenommen. Zwei davon sollen Mitglieder einer der verfeindeten Banden sein, wie die Ermittler in Stuttgart mitteilten. (Odd ANDERSEN)
Im Zusammenhang mit einem Bandenkrieg im Raum Stuttgart haben Ermittler drei weitere Männer festgenommen. Zwei davon sollen Mitglieder einer der verfeindeten Banden sein, wie die Ermittler in Stuttgart mitteilten. (Odd ANDERSEN)

Im Zusammenhang mit einem Bandenkrieg im Raum Stuttgart haben Ermittler drei weitere Männer festgenommen. Zwei davon sollen Mitglieder einer der verfeindeten Banden sein, wie das baden-württembergische Landeskriminalamt und die Staatsanwaltschaft am Dienstag in Stuttgart mitteilten. Der dritte sei in diesem Zusammenhang noch nicht in Erscheinung getreten. Es handelt sich um Männer im Alter zwischen 19 und 21 Jahren.

Bei den Durchsuchungen ihrer Wohnungen wurden zwei Schreckschusswaffen, Munition, mehrere Messer und Drogen beschlagnahmt. Ein Haftrichter erließ Haftbefehl wegen des Vorwurfs des bewaffneten gewerbsmäßigen Drogenhandels.

Seit Februar 2023 wird wegen der Bandenkriminalität ermittelt. Es gab bereits zahlreiche gewalttätige Zwischenfälle, darunter mehrfach Schüsse auf oder vor Lokalen. Die verfeindeten Gruppierungen sind laut Behörden mutmaßlich in kriminelle Aktivitäten verwickelt.

Polizei und Staatsanwaltschaft in der Region ermitteln mit Hochdruck, es gab bereits zahlreiche Razzien und inzwischen dutzende Festnahmen. Mehrere Delikte landeten außerdem bereits vor Gericht.

ald/cfm