Drei Treffer gegen Augsburg - Kampf um Torjägerkanone: Lewy schließt auf

az

Dank seiner drei Treffer bei der 6:0-Gala gegen den FC Augsburg schließt Robert Lewandowski in der Torjägerlicte zu Pierre-Emerick Aubameyang auf und hat den Kampf um die Tojägerkanonen in der Bundesliga wieder spannend gemacht.

München - Dank Robert Lewandowski bleiben die Bayern vor den Wochen der Wahrheit klar auf Meisterkurs. Beim 6:0 gegen den FC Augsburg glänzte der Bayern-Stürmer mit drei Treffern (17.; 55.; 79.). Mit seinen Saisontreffern Nummer 22, 23 und 24 schloss der Pole auf Pierre-Emerick Aubameyang auf, der beim 1:1 im Revierderby "nur" einmal traf, und steht jetzt gemeinsam mit dem Gabuner an der Spitze der Torjägerliste.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen