Drei Verletzte bei Unfall mit Wattwagen in niedersächsischem Cuxhaven

Bei einem Unfall mit einem von Pferden gezogenen Wattwagen im Cuxhaven sind drei Menschen verletzt worden. Laut Polizei stürzte der für Fahrten durch das Watt genutzte Wagen um, weil sich ein Rad verklemmte. (FOCKE STRANGMANN)
Bei einem Unfall mit einem von Pferden gezogenen Wattwagen im Cuxhaven sind drei Menschen verletzt worden. Laut Polizei stürzte der für Fahrten durch das Watt genutzte Wagen um, weil sich ein Rad verklemmte. (FOCKE STRANGMANN)

Bei einem Unfall mit einem von Pferden gezogenen Wattwagen im niedersächsischen Cuxhaven sind drei Menschen verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteile, stürzte der für Fahrten ins Wattenmeer genutzte Wagen am Donnerstag um, nachdem sich an einem Wendeplatz aus zunächst unklaren Gründen ein Rad verklemmt hatte.

Ein 51-Jähriger aus Halle wurde bei dem Zwischenfall schwer verletzt. Zudem erlitten eine 42-jährige Passagierin aus Aachen und die 24-jährige Fahrerin des Wagens weniger schwere Verletzungen, wie die Polizei in Cuxhaven weiter mitteilte. Sie nahm nach eigenen Angaben Ermittlungen zur Unfallursache auf.

bro/cfm