Mit dreister Masche: 45-Jähriger soll Rentner ausgeraubt haben

Er soll mindestens vier Rentner um ihr Bargeld gebracht haben. Dafür tischte ein 45-Jähriger den Senioren dreiste Lügengeschichten auf. Eine Frau soll er sogar eingesperrt haben. Jetzt steht er unter anderem wegen Raubes und Diebstahls im besonders schweren Fall vor dem Schöffengericht. 

Um sich Zugang zu den Wohnungen zu verschaffen, soll er laut Anklage den Rentnern erzählt haben, er würde für einen...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo