Dritte TV-Debatte von französischen Präsidentschaftskandidaten abgesagt

Eine geplante dritte TV-Debatte der französischen Präsidentschaftskandidaten ist abgesagt worden. Der öffentlich-rechtliche Fernsehsender France 2 strich die ursprünglich am 20. April vorgesehene Diskussionsrunde, wie am Mittwoch aus dem Umfeld mehrerer Kandidaten verlautete. France 2 wollte alle elf Präsidentschaftskandidaten zu einer Debatte zusammenbringen, genau wie am Dienstagabend die privaten Nachrichtensender BFMTV und CNews.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen