Drogen-Deal in Hamburger Parkhaus: 19-Jähriger kauft Hunderte Ecstasy-Pillen

Bei einer verdeckten Ermittlung in einem Parkhaus haben Zivilfahnder der Hamburger Polizei einen dicken Fund gemacht: Sie nahmen einen Dealer und seinen Kunden mit einer großen Menge Ecstasy-Pillen fest.

Die Beamten schlugen am Donnerstagabend um 21.03 Uhr zu – kurz nachdem der Drogendeal über die Bühne gegangen war. Als die Polizisten...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo