Drogen-Razzia in Ex-Drogerie: Hamburger Polizei entdeckt Plantage zwischen Särgen

Dieser Einsatz ließ Schlimmes befürchten: Die Polizei wurde am Samstagabend zu einem Ladengeschäft in Eißendorf gerufen. Anwohner hatten sich über üble Gerüche beklagt, die aus dem seit längerer Zeit leerstehenden Drogeriemarkt dringen sollen. Als sich die Beamten gewaltsam Zutritt verschafft hatten, fanden sie leere Särge – und Bottiche einer Drogen-Plantage. Wie die MOPO erfuhr, wurden die Beamten gegen...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo