Dschungelcamp 2021: Umzug in die schottischen Highlands?

·Lesedauer: 2 Min.

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie ist die für 2021 geplante Staffel der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" in Gefahr. Statt in Australien könnte das Format in Schottland einen alternativen Austragungsort finden.

Dschungelcamp 2021: Umzug in die schottischen Highlands?
Findet das Dschungelcamp 2021 in den schottischen Highlands statt?

TV-Produktionen haben es dieser Tage nicht leicht: Aufgrund der geltenden Corona-Maßnahmen stehen auch viele Shows derzeit auf der Kippe. Nun könnte es auch den RTL-Quotenbringer "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" treffen. Bereits im Juni kündigte der RTL-Chef Jörg Graf in einem Interview an, dass es unter Umständen keine Staffel 2021 geben könnte. Nun ist jedoch eine kuriose Idee im Gespräch: Löst ein alternativer Austragungsort in Schottland das Problem?

Produktionsstudio sucht bereits nach alternativem Austragungsort

Das deutsche "Dschungelcamp" sei extrem von dem britischen Pendant "I'm a celebrity - Get me out of here" abhängig, ließ Graf bereits gegenüber dem Medienmagazin "DWDL.de" wissen. Die britische Ausgabe wird von den britischen ITV Studios ebenfalls in Australien produziert: "Die Briten haben das Camp und das gesamte Areal inklusive der Produktionsstätten vor Ort von ITV Studio bauen lassen", so Graf. "Wenn das britische Dschungelcamp im Herbst gedreht wird, bleibt danach alles stehen, es bleiben auch Leute von ITV dort und wir ziehen ein." Man baut also ganz auf die bewährte Synergie.

Nach Schwächeanfall in Live-Sendung: RTL-Moderatorin gibt Entwarnung

Wie das britische Boulevardblatt "Mirror" nun berichtet, sollen die Verantwortlichen des britischen "Dschungelcamps" derzeit nach einem alternativen Austragungsort suchen: "Alle hoffen, wieder zurück nach Australien gehen zu können, aber dort kämpfen sie enorm mit erneuten Ausbrüchen, die zu erneuten Lockdowns führten", wird ein Insider zitiert. "Es könnte einfach aufgrund der Sicherheit nicht möglich sein", heißt es weiter.

Highland-Games statt Dschungelcamp?

Als Alternative würden nun laut "Mirror" die schottischen Highlands in Betracht gezogen. Die Produktion suche dort bereits nach einem geeigneten Ort. Darüber, ob der Sender RTL dann ebenfalls dorthin folgt, ist allerdings noch keine Aussage getroffen worden. Eine Produktion ohne Synergie mit dem ITV-Set wäre laut Aussage Grafs jedoch wirtschaftlich nicht möglich. Wird "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" also zu einer Art Highland-Games für C-Promis? - Der Gedanke hätte was ...

VIDEO: Von wegen Trash: So teuer ist das Dschungelcamp wirklich

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.