Dschungelcamp: Janina muss gehen

·Lesedauer: 1 Min.
Sonja Zietlow und Daniel Hartwich credit:Bang Showbiz
Sonja Zietlow und Daniel Hartwich credit:Bang Showbiz

RTL schmeißt Janina Youssefian aus dem Dschungelcamp.

Die 39-Jährige, die durch eine Affäre mit Dieter Bohlen Bekanntheit erlangte, hatte auf eine zweite Chance bei ‚Ich bin ein Star — Holt mich hier raus!‘ gehofft. Jetzt hat es sich Janina allerdings ziemlich vermasselt. Nach einer rassistischen Aussage gegenüber Ex-‚Bachelor‘-Kandidatin Linda Nobat muss das Playmate in den nächsten Flieger nach Hause steigen. Bei einem Streit hatte Janina ihrer Mitcamperin zugerufen: „Geh’ doch in den Busch wieder zurück, wo du hingehörst!“ Die anderen Kandidaten sowie das Publikum der Sendung waren zurecht geschockt.

Dem zuständigen Sender RTL blieb nichts anderes übrig als Konsequenzen zu ziehen: Janina darf nicht mehr in der beliebten Reality-Show auftreten. Linda ist froh über die Reaktion des TV-Channels. „Sie hätte alles sagen können, aber lass die Hautfarbe aus dem Spiel“, erklärt sie, nachdem Janina über ihr Aus informiert wurde. Vor ihrer Abreise probiert das Erotikmodel es nochmal mit einer Entschuldigung, doch Linda will davon nichts wissen. „Tut mir leid, Janina. Aber das ist etwas, das ich nicht entschuldigen kann“, lehnt sie ab.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.