Dschungelcamp-Kandidatin: Selbstmord-Drama beim RTL-Star

Fräulein Menke (56) spricht in der MOPO über ihren Suizid-Versuch.

Depressionen, Selbstmordversuch, Psychiatrie. Wenn Neue-Deutsche-Welle-Star Franziska Menke (56) ins RTL-Dschungelcamp geht, zieht ihre Vergangenheit mit ein. All die unsichtbaren Narben auf ihrer Seele. Und die sichtbaren auf ihrem Handgelenk – eine Erinnerung an den Tag vor zwei Jahren, an dem sie ihr Leben beenden wollte. Menke befand sich in einem psychischen Tief, sah keinen anderen Ausweg. Dabei begann das eigentliche Drama in ihrer Kindheit.

„Fräulein Menke“ wuchs in Maschen auf. Vater Joe (✝2001), ein Plattenproduzent, schenkte seiner Tochter nicht die Anerkennung, nach der sie sich sehnte. Selbst als sie erste Hits hatte, blieb das Verhältnis kühl. Als er starb, ging die Tochter nach eigener Aussage leer aus. „Von den 2,8...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen